Betriebswirtschaftliche Beratung

Mitte-gruendungstipps.png

Beraterin im Gespräch mit zwei Klienten

Damit Ihr Start in die Selbständigkeit nicht schon an den Kosten für qualifizierte Beratung scheitert, bieten der Bund und das Land Hessen Zuschüsse zu den Beratungskosten zur Unterstützung der Businessplanerstellung. In Hessen werden jedes Jahr mehrere hundert Existenzgründungsberatungen gefördert.

Gründungen im Handwerk

Im Handwerk werden Gründungs- und Aufbauberatungen von den Beratungsstellen der Handwerkskammern und einigen Landesinnungsverbänden kostenfrei angeboten. Die Finanzierung übernehmen die Handwerksorganisationen, der Bund und das Land gemeinsam.

Arbeitsgemeinschaft der hessischen Handwerkskammern

Arbeitgeberverbände des hessischen Handwerks

Industrie- und Handelskammern

Die hessischen Industrie- und Handelskammern bieten Einstiegsberatungen und weisen auf vertiefende Beratungsangebote hin. 

Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern

Alle Wirtschaftsbereiche

Das RKW Hessen organisiert Beratungsprojekte, empfiehlt qualifizierte Beraterinnen und Berater und leitet Fördermittel des Landes Hessen und der EU an Gründerinnen und Gründer weiter.

RKW Hessen GmbH
Büro Eschborn   
Düsseldorfer Str. 40 
65760 Eschborn 
Tel. 06196 9702-40 
beratung@rkw-hessen.de

Büro Kassel 
Ludwig-Erhard-Str. 4 
34131 Kassel 
Tel. 0561 930999-0 
kassel@rkw-hessen.de

www.rkw-hessen.de

Nach der Gründung stehen Unternehmen zwei Jahre lang Fördermöglichkeiten für junge Unternehmen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zur Verfügung. Hier liegt der maximale Zuschuss zu Beratungshonoraren noch über dem für Bestandsunternehmen.

Handel

Beratungen für Gründungen im Bereich Handel mit Förderung berät:

Handelsverband Hessen e.V.
Flughafenstr. 4
60528 Frankfurt
Tel. 069 / 13 30 910
zeizinger@einzelhandelsverband.de 
www.handelsverband-hessen.de

Unterstützung von Gründungen für freie Berufe 

Das  Institut für freie Berufe (IFB) bietet Freiberuflern umfassende Beratungsleistungen an, die aus Mitteln des Landes Hessen und der Europäischen Union gefördert werden.

Institut für Freie Berufe
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Marienstr. 2
90402 Nürnberg
Tel. 0911 23 565-0 
gruendung@ifb.uni-erlangen.de
www.ifb.uni-erlangen.de

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet Beratungsförderung des Bundes für kleine und mittlere Unternehmen, die bereits gegründet sind.

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
Frankfurter Str. 29 – 35
65760 Eschborn
Tel. 06196 908-0 
foerderung@bafa.bund.de
www.bafa.de