Freie Berufe

Bild_freie_Berufe_Broschüre.png

Mann am Zeichenbrett

Die Anzahl der Selbständigen in den Freien Berufen steigt auch weiterhin kontinuierlich an. Eine Untersuchung des Instituts für Freie Berufe der Universität Erlangen (IFB) in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt zeigt, dass sich deren Zahl in den vergangenen 15 Jahren fast verdoppelt hat.

In Deutschland arbeiten fast eine Million selbständige Freiberufler in vier Berufsgruppen: Heilkundler wie etwa Ärzte, Zahnmediziner und Apotheker; rechts-, wirtschafts- und steuerberatende Freiberufler; Techniker wie beispielsweise Architekten und Ingenieure und schließlich die Angehörigen der freien Kulturberufe.

Auf den Internetseiten des Bundesverband der freien Berufe finden Sie weitere Informationen zur freiberuflichen Existenzgründung. Dort finden Sie auch Erläuterungen zur Beantwortung der Frage, ob es sich bei der von Ihnen geplanten Tätigkeit um eine freiberufliche oder eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Das kann aber in vielen Fällen nicht ohne Weiteres eindeutig beantwortet werden. Um sicher zu sein, sollten Sie sich an Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt wenden. 

Links