Neugründung

Bild_Neugründung_Broschüre.png

Mann vor Wand mit Post its

Wir verwenden den Begriff Neugründung in erster Linie in Abgrenzung zur Übernahme eines bestehenden Unternehmens. Sie starten mit einem neuen Unternehmen. Starten Sie wirklich bei Null? Keinesfalls, Sie haben eine Geschäftsidee und einen Plan, wie diese umzusetzen ist.

Ihre Geschäftsidee ist nicht zufällig entstanden, sondern gründet häufig auf beruflicher Erfahrung. Vielleicht sind Sie auch durch private Erlebnisse auf Ihre Idee gekommen. Jetzt ist die Frage, ob es wirklich – wie von Ihnen vermutet – einen Markt für Ihr Angebot gibt.


Deshalb ist gute Planung im Falle der Neugründung besonders wichtig. Sie sollten durch die Erstellung Ihres Businessplans versuchen, ganz konkret und möglichst genau zu beschreiben, wie Ihr Unternehmen funktionieren wird. Starten Sie erst, wenn Sie sicher sind, dass Ihre Geschäftsidee funktioniert! Dann wird es Ihnen nicht schwer fallen, Ihre Bank und Ihre Kunden zu überzeugen.

Links