Mentoring-Programm für Tech-Start-ups aus FrankfurtRheinMain

BoozT_HessMinWirtschaft_01.jpg

Boozt your Business

Boozt your Business: Der Countdown läuft – noch bis zum 31.10.2021 bewerben

Was brauchen Start-ups, die die nächste Stufe zünden wollen? Natürlich Kapital. Aber mindestens genauso wichtig ist das Netzwerk. Experten mit viel Know-how und Erfahrung, die helfen können, wenn es bei der Ausgestaltung der innovativen Geschäftsidee klemmt. Ansprechpartner, die sich im regionalen Ökosystem auskennen und konkrete Verbindungen auch in die Welt der Corporates herstellen.

Boozt your Business richtet sich an Early Stage-Start-ups mit einem klaren Tech-Fokus. Die Branche? Egal. Hauptsache, die jungen Gründer wollen ein konkretes Technik- oder Software-Problem lösen. Und natürlich sollte der Sitz des Startups in FrankfurtRheinMain sein. Das erklärte Ziel von Boozt your Business ist es, Innovation zu fördern und den regionalen Start-up-Standort zu stärken. Das Mentoring-Programm bietet zwei Durchläufe pro Jahr – Start ist im Frühjahr sowie im Herbst. Je Durchlauf profitieren fünf Startups in kompakten und individuellen Sessions von ihren Mentoren und können auf handfeste Ergebnisse zählen.

Seit Herbst 2020 bieten der Innovationsdienstleister Zühlke und die Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain das Mentoring-Programm an. Inzwischen sind noch zwei weitere Partner dazugekommen, die auch dem Mitgliedernetzwerk der Wirtschaftsinitiative FrankfurtRheinMain angehören: die regionale Start-up-Plattform STATION und die Wirtschaftskanzlei FPS.

Weitere Informationen

Hessen-Suche