Hessischer Unternehmerinnenpreis 2022
Für den Hessischen Unternehmerinnenpreis 2022

Mit dem Hessischen Unternehmerinnenpreis zeichnet das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen jährlich eine erfolgreiche hessische Unternehmerin, die insbesondere durch ihre herausragende Unternehmerinnenpersönlichkeit von sich überzeugen kann, aus. Mit diesem Preis will das Hessische Wirtschaftsministerium das weibliche Unternehmertum in Hessen noch sichtbarer machen.

Der Preis wird am 29. September 2022 im Rahmen des Hessischen Unternehmerinnentages verliehen. Den Unternehmerinnentag realisiert jumpp – Frauenbetriebe als Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft jährlich gemeinsam mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium.

Informationen zum Hessischen Unternehmerinnenpreis

Hessischer Gründerpreis #hgp 22
Bewerben Sie sich ab sofort für den #hgp22!

Es geht wieder los: Der Hessische Gründerpreis geht in diesem Jahr in Kassel in seine 20. Runde und Hessens Nachfolger*innen, Gründer*innen und solche, die es werden wollen, können sich bis einschließlich 20. Juni 2022 für den #hgp22 bewerben.
In den Kategorien Gesellschaftliche Wirkung, Innovative Geschäftsidee und Zukunftsfähige Nachfolge können alle Jungunternehmen teilnehmen, die ihren Hauptsitz in Hessen haben, die nicht länger als fünf Jahre am Markt sind und deren Gründer*innen zur Finanzierung ihres Lebensunterhaltes nicht mehr auf staatliche Mittel angewiesen sind.
Die Kategorie Gründung aus der Hochschulesteht auch ganz frischen oder zukünftigen Gründer*innen aus Hessen offen.

Der Hessische Gründerpreis feiert in diesem Jahr großes Jubiläum und verfügt über ein beachtliches Netzwerk aushochkarätigen Partnern: Alumni-Unternehmen aus 20 Jahren Wettbewerb, Gründungsexpert*innen, Entscheider*innen, Möglichmachern und Medienpartnern.

Neben dem Ausbau ihres Netzwerks, erhalten die #hgp22-Teilnehmer*innen außerdem viel Aufmerksamkeit. Der Preis bezieht die Halbfinalist*innen und Finalist*innen in die starke Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Aktivitäten rund um den Hessischen Gründerpreis ein.
Alle werden individuell und passgenau vorgestellt. So erhalten die Gründer*innen und Nachfolger*innen eine Bühne und können ihren Bekanntheitsgrad signifikant erhöhen.
In diesem besonderen Jubiläumsjahr präsentieren sich die Halbfinalist*innen zudem auf der documenta: Kassel und die Finalist*innen zeigen in der Hessenvertretung in Berlin, was Hessen zu bieten hat.

Beim großen Finaltag am 4. November 2022 stellen sich die Finalist*innen den Besucher*innen der Fachtagung vor und werden am Abend bei der feierlichen Gala mit Preisverleihung unter Beteiligung unseres Schirmherrn Minister Tarek Al-Wazir geehrt und in jeder Kategorie ein Sieger gekürt.
Neben dem Wettbewerb wird es auch in 2022 hessenweit wieder viele verschiedene Veranstaltungen –in Präsenz und virtuell – geben.

Alle Informationen dazu gibt es auf der Webseite: www.hessischer-gruenderpreis.de und den Social Media-Kanälen des Hessischen Gründerpreises.

Jetzt bewerben!

Shape (y)our future
Neues jumpp-Projekt "Shape (y)our future"

Das neue jumpp-Projekt "Shape (y)our future" unterstützt frauengeführte Unternehmen aus Frankfurt/Main in den ersten fünf Jahren nach dem Start.

Zielgrupppe sind Frauen, die ihre Gründung festigen oder Wachstum initiieren wollen. In einem achtmonatigen Programm unterstützen erfahrene Expertinnen die Teilnehmerinnen mit Beratungen, Coachings und Workshops.

Bewerbungen sind ab sofort möglich. „Shape (y)our future“ wird durch die JPMorgan Chase Foundation und das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt für Interessentinnen:
Ramona Lange, Projektleiterin
jumpp - Ihr Sprungbrett in die Selbständigkeit, Frauenbetriebe e.V.
Hamburger Allee 96, 60486 Frankfurt am Main, Tel.: 069 / 715 89 55 0
E-Mail: ramona.lange@jumpp.de

Hessen-Suche